Sehstörungen

Eine Entzündung des Sehnervs (Optikusneuritis) lässt sich sehr häufig bei den ersten Krankheitssymptomen nachweisen. Sie führt zu verschwommenem Sehen (Nebelschleier vor dem Auge), Verlust des Farbensehens und/oder Schmerzen hinter dem Augapfel und wird durch Augenbewegungen verstärkt. Es kann sogar eine vorübergehende Blindheit auftreten. Die Symptome dauern in der Regel ein paar Tage und bilden sich dann (nicht immer vollständig) wieder zurück.