Fatigue (Müdigkeit)

Fatique ist eines der häufigsten und gleichzeitig eines der belastendsten Symptome der MS. Etwa zwei Drittel der MS-Patienten sind davon betroffen. Mindestens zwei verschiedene Typen der Fatigue werden unterschieden: eine dauerhafte Müdigkeit, welche es den Patienten fast unmöglich macht, auch nur die einfachsten Aufgaben zu erfüllen und eine spontane Müdigkeit, welche nach wenigen Minuten körperlicher Aktivität auftritt. Letzteres betrifft vor allem die Beine und verschwindet spontan nach einer kurzen Ruhepause, es kann aber auch zu Sehstörungen beim Lesen kommen, die sich nach kurzer Zeit wieder bessern.

Die Müdigkeit verschlimmert sich typischerweise bei warmem Wetter oder nach einem warmen Bad. Fieber oder andere Ursachen für eine Erhöhung der Köpertemperatur können die Müdigkeit ebenfalls verstärken. MS-Betroffene, die unter Fatigue leiden, erfahren einen massiven Einbruch in ihrer Lebensqualität. Obwohl die Müdigkeit in den meisten Fällen direkt auf die MS zurückgeführt werden kann, gibt es möglicherweise auch andere Gründe für ihr Auftreten, z.B. Inaktivität. Nachlassende Kraft, Depressionen oder Schlafstörungen können ebenfalls hinter Fatigue-Anfällen stehen.