Depressionen

Depressionen bei MS können unterschiedliche Ursachen haben. Manchmal entstehen Depressionen als Reaktion auf die Krankheit selbst, in anderen Fällen sind sie eine direkte Folge der Entzündungsherde im ZNS. Ihr Arzt sollte über dieses Problem Bescheid wissen, denn eine Depression kann mit einer Anzahl therapeutischer Massnahmen angegangen werden.